uid=d0ff08432c2470051498dc629db85f9e

Schirmherren 2016: Europäisches
Parlament
Rainer Maria
Kardinal Woelki
Kontakt facebook twitter flickr English Version

Das Rhein-Meeting 2014 stand unter der Schirmherrschaft des Europäischen Parlaments, vertreten durch den Präsidenten Martin Schulz, und des Alterzbischofs von Köln, Joachim Kardinal Meisner.

Das Europäische Parlament

Der Präsident Martin Schulz schreibt:

Es ist wirklich schön, dass so viel internationale Prominenz nach Köln kommen wird, um über die europäische Identität und die Herausforderungen zu diskutieren, vor denen die europäischen Gesellschaften stehen. Europa hat ein gemeinsames philosophisches und kulturelles Erbe. Wir teilen Vorstellungen und Normen bezüglich der Macht des Volkes, der Gewaltenteilung, der Pressefreiheit und der Menschenrechte. Vom Mittelalter bis zur Direktwahl des Europäischen Parlaments, von der Bill of Rights in England bis zur Charta der Grundrechte der EU, von der Französischen Revolution bis zur Solidarność zieht sich der Kampf für Demokratie und Menschenrechte als roter Faden durch die Geschichte Europas.

Daher freue ich mich sehr, die Schirmherrschaft des Europäischen Parlaments für Ihre Veranstaltung zusichern zu können.

Der Alterzbischof von Köln

Der Alterzbischof Joachim Kardinal Meisner schreibt:

Dankend bestätige ich den Eingang Ihres Schreibens vom 9. Mai 2013, mit dem Sie mich über die Planungen zur Ausrichtung des ersten „Rhein-Meetings“ vom 15. bis 16. März 2014 im Maternushaus in Köln informieren. Ich begrüße Ihre Initiative sehr und übernehme gern die Schirmherrschaft für dieses Unternehmen.

Aktuelles

06.11.2016

Auf dem Rhein-Meeting 2017 wird eine Fotoausstellung von Barbara Klemm zu sehen sein.

05.11.2016

Der Schriftleiter der reformierten Zeitschrift Ecclesia, Dr. Huib Klink, hat seine Teilnahme für 2017 zugesagt.

04.11.2016

Die Vortragstexte 2016 von Prof. Dr. Russell Ronald Reno und John Waters sind online.

23.10.2016

Die Vortragstexte 2016 von Dr. Adolf Diefenhardt und Stephan Neuhoff sind online.

Die Vortragstexte 2016 von Prof. Julián Carrón und Prof. Dr. Joseph H. H. Weiler sind online.