uid=274c1d546c48b482d5441d125328f441

Schirmherren 2016: Europäisches
Parlament
Rainer Maria
Kardinal Woelki
Kontakt facebook twitter flickr English Version

Das Rhein-Meeting 2016 steht unter der Schirmherrschaft des Europäischen Parlaments, vertreten durch den Präsidenten Martin Schulz, und des Erzbischofs von Köln, Rainer Maria Kardinal Woelki.

Das Europäische Parlament

Der Präsident Martin Schulz schreibt:

Die Europäische Union gründet auf folgenden Werten: Achtung der Menschenwürde, Freiheit, Demokratie, Gleichheit, Rechtsstaatlichkeit und Wahrung der Menschenrechte einschließlich der Rechte von Personen, die Minderheiten angehören. Ihre Initiative, die junge Europäer zusammenbringt, um an einem offenen Dialog über einen der Grundwerte der EU, der aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet wird, teilzunehmen, wird daher von unserem Organ sehr geschätzt.

Da das Europäische Parlament seit jeher Projekte unterstützt, die die gemeinsamen europäischen Werte und den interkulturellen Dialog fördern und dazu beitragen, das gemeinsame Gefühl einer europäischen Identität zu stärken, freue ich mich sehr, die Schirmherrschaft des Europäischen Parlaments für Ihre Veranstaltung gewähren zu können.

Der Erzbischof von Köln

Rainer Maria Kardinal Woelki übernimmt die Schirmherrschaft für das Rhein-Meeting 2016, so wie bereits sein Vorgänger Joachim Kardinal Meisner für die ersten beiden Ausgaben 2014 und 2015.

Aktuelles

06.11.2016

Auf dem Rhein-Meeting 2017 wird eine Fotoausstellung von Barbara Klemm zu sehen sein.

05.11.2016

Der Schriftleiter der reformierten Zeitschrift Ecclesia, Dr. Huib Klink, hat seine Teilnahme für 2017 zugesagt.

04.11.2016

Die Vortragstexte 2016 von Prof. Dr. Russell Ronald Reno und John Waters sind online.

23.10.2016

Die Vortragstexte 2016 von Dr. Adolf Diefenhardt und Stephan Neuhoff sind online.

Die Vortragstexte 2016 von Prof. Julián Carrón und Prof. Dr. Joseph H. H. Weiler sind online.